Weblog von Ete

Rund um Strausberg

Eric stand am vergangenen Sonntag in Strausberg bei Berlin am Start. Auf heimischem Boden sollte es dabei nicht nur beim Mitfahren bleiben...

Debütanten-Erfolg in Hintersee

Was machen Greifswalder Radsportler am Pfingstmontag? Richtig - sie fahren nach Hintersee zum Einzelzeitfahren. Der traditionelle Kampf gegen die Uhr wird seit dem vergangenen Jahr auf einer erweiterten Wendestrecke von nunmehr 18,5 flachen Kilometern ausgetragen.

Mit Schwung aus der Rennpause

Beim Radfest in Buckow versprachen nicht nur die Temperaturen einen heißen Rennverlauf. Auf dem welligen Kurs stellte sich die Frage: Sprinter oder Ausreißer?

Saisonauftakt in der (erweiterten) Heimat

Am Wochenende stand für mich der Saisonauftakt 2017 an. In Märkisch Buchholz und in Ortrand wurden die ersten Rennkilometer gesammelt.

Hitzeschlacht in Schwanebeck

In Vorbereitung auf die Ullmax Radsporttage in Loitz am kommenden Wochenende stand für mich nach einer knapp vierwöchigen Wettkampfpause das Rundstreckenrennen der Jedermänner in Schwanebeck bei Berlin auf der Tagesordnung.

Uckermärkische Meisterschaft Schönow

Nach der Tour de Wendland ging es für mich erst einmal in die Sommerpause. Mit reduziertem und weniger strukturiertem Training ließ es sich gut leben, doch nun geht es auf das Saisonfinale zu. Deshalb wurde das Trainingspensum wieder hochgefahren und es stand der erste Wettkampf seit fünf Wochen an.

Robert & Eric in den Top 30 der Tour de Wendland

Am vergangenen Wochenende nahmen Robert, Lukas und Eric die Tour de Wendland bei Hitzacker unter die Räder. Die Rundfahrt für Jedermänner ist traditionell stark besetzt, dennoch standen alle drei hochmotiviert am Start.

Speednight Loissin 2016 #2

Gestern abend fanden sich 11 Radsportler zur zweiten Speednight der Saison zusammen. Dabei ging es nicht nur von der Rennaction aus heiß her...

Perfektes Teamwork beim Mallißer Radrennen

Beim 50-km-Jedermannrennen in Malliß fuhren Lukas, Robert und Eric ein aufmerksames und mannschaftlich perfektes Rennen.

Giro Wendland

Parallel zum Giro d' Italia startete am Wochenende der Giro Wendland - Samstag ein Einzelzeitfahren über 31 km mit 400 hm und Sonntag ein 124-km-Straßenrennen auf der selben Runde mit 1600 hm. Während Lukas und Robert nur am Sonntag starteten, nahm Eric die Gesamtwertung in Angriff.

Seiten

Subscribe to RSS – Weblog von Ete